Aktuell > Das Volk hat gesprochen

Die gefühlte Mehrheit gegen Stuttgart 21 hat sich nun als lautstarke Minderheit herauskristallisiert.

Die gefühlte Mehrheit gegen Stuttgart 21 hat sich nun als lautstarke Minderheit herauskristallisiert:  Nachdem die  verantwortlichen Parlamente Stuttgart 21 auf den Weg gebracht hatten, in der Schlichtung und im Stresstest die Experten die Leistungsfähigkeit von Stuttgart bestätigten hat nun zum Abschluss das Volk mit deutlicher Mehrheit gegen einen Ausstieg aus dem Projekt S21 gestimmt.  

Auch beim  Ausbau der Straßenbahn, z.B. Verlegung der Schienen unter die Königsstraße und dem Aufbau gab es kritische Töne: Des brauchen mer net, so wie es isch is recht. Nach der Fertigstellung war es gut, die große Merhheit zufrieden und wir und zukünftige Generationen profitieren heute von diesen wichtigen Projekten. So werden wir in 10 Jahren auch den neuen Bahnhof sehen.

Es ist nun an der Zeit das Thema als beschlossen abzuhaken. Die Projektpartner, die freiwilligen und die unfreiwilligen sind aufgefordert das Projekt zügig, wirtschaftlich und in guter Qualität voranzubringen anstatt durch Streitereien das Projekt zu verteuern und verzögern. Politik, Medien und Bürger müssen  jetzt ihre Aufmerksamkeit anderen Themen widmen, denn es gibt auf der Welt  mehr Probleme als ein Bahnhof.  JW