Aktuell > Ella Hornung durfte ihren 80. Geburtstag feiern





Zu unserer Freude konnte Ella die Glückwünsche bei guter Gesundheit mit Dankbarkeit und der gewohnten Fröhlichkeit entgegen nehmen. Es schien so, als würde  sie alles, was ihr auch
im Zusammenhang mit der Krankheit ihres Mannes aufgebürdet wurde, wird meistern können. Wir wünschen ihr dazu weiterhin viel Kraft. Wenn wir uns die Mühe machen und die wichtigsten
Tätigkeitsfelder ein wenig beleuchten, dann außergewöhnliche Frau ist, die sich, bei allem, was sie tut, dem Gemeinwohl verpflichtet fühlt. Für ihr großes Wirken erhielt sie am 10. Oktober 2001 das Bundesverdienstkreuz. Sie wurde damit für ihr 10-jähriges Wirken im GR unserer Stadt und ihre 26 Jahre dauernde Tätigkeit im Kirchen-GR geehrt. Im sozialen Bereich war die Jubilarin z. B. aktiv in
der Telefon-Kette Kallenberg und beim Kallenberger Mittagstisch. Als Mitbegründerin von KOMÜKA half Ella Hornung eine Lücke im kulturellen Bereich zu schließen. Stolz ist unsere "Seele vom Kallenberg" auch auf die von der Münchinger CDU 1993 am Ortseingang entlang der "Schlangenstraße" gepflanzte Birken-Allee. Der Ortsteil Kallenberg erfuhr durch diese Maßnahme eine  Aufwertung. Wir haben unserer Jubilarin ganz besonders zu danken. Zusammen mit ihrem Mann wünschen wir Ella Hornung noch eine gute Zeit.
R. Bauer, K.Zirlewagen