CDU Korntal-Münchingen

Home  Sitemap  Impressum

 

 

 

 

 

 

 

Umbenennung Carl-Peters-Straße



Stellungnahme von Martin Hönes für CDU Fraktion in der Gemeinderatssitzung vom 11. Februar:

Vorab darf ich mich bei Ihnen für die einstimmige Zustimmung für unseren in der Dezembersitzung gestellten Antrag für die Vertagung des Tagesordnungspunktes Umbenennung der Carl-Peters-Straße und des Hermann Wissman Wegs bedanken. Diese Vertagung war wichtig um den Gedankenaustausch zwischen Verwaltung und Gemeinderat auf der einen Seite und der Bevölkerung auf der anderen Seite zu ermöglichen. Was ja in den letzten Wochen in Form von Leserbriefen und Schreiben an die Gemeinderäte und die Verwaltung in großem Umfang geschehen ist. Die Befürworter der Umbenennung führen dabei das Ansehen der Stadt Korntal-Münchingen mit unserem stark religiösen Hintergrund ins Feld. Die Arbeit der von Korntal aus geschickten Missionare und die Machenschaften eines Carl-Peters und Co, müssen selbstverständlich strikt getrennt werden, was zuge-gebener Maßen dem objektiven Beobachter schwer fallen kann, da beide Gruppen in Form von Straßennamen nebeneinander an zu treffen sind.
Die Gegner einer Umbenennung führen den Bekanntheitsgrad des Namens Carl-Peters ins Feld unter dem Motto „ Wer weiß denn schon wer Carl-Peters war“. Diese Begründung war wohl vor einigen Jahren richtig, im Zeitalter des Internets aber nicht mehr glaubwürdig, da mit diesem Medium Informationen in kürzester Zeit abgerufen werden können. Auch die nun schon Jahrzehnte andauernde Diskussion in unserer Stadt, aber auch bundesweit, lässt diese Unwissenheit nicht mehr begrün-den. Einzig die entstehenden Kosten die in sehr unterschiedlicher Höhe anfallen können, sind ein Argument gegen eine Umbenennung.

Die CDU-Fraktion tut sich mit der Umbenennung nicht leicht, da wir in der Vergangenheit den vorhin genannten Gegenargumenten aufgeschlossen waren. Für uns ist es schlichtweg der falsch Zeitpunkt jetzt diese Umbenennung durch zu führen nachdem in der Vergangenheit zwei Termine, nämlich 1945 bei der allgemeinen Umbenennungsaktion nach dem dritten Reich und dann 1975 beim Zusammen-schluss der Stadt Korntal-Münchingen der richtige Zeitpunkt verpasst wurde. Es ist aber müßig über diese verpassten Chancen zu sinnieren.
Im Moment steht eine Neuordnung dieses Ge-bietes an, die dieses Gebiet gänzlich neu strukturieren könnte. Wir sind deshalb der Meinung, dass die endgültige Entscheidung zur Umgestaltung dieses Gebietes der richti-ge Zeitpunkt für eine Umbenennung der beiden Straßen ist, zumal es sich dann herausstellen wird ob in diesem Gebiet noch weitere Straßen neu entstehen werden, die dann eben-falls mit Namen versehen werden müssen. Die Gewerbebetriebe die in der Carl-Peters-Str. und dem Hermann Wissmann Weg angesiedelt sind, und die mit Sicherheit die höchsten Kosten einer Umbenennung hätten, müssten bei einer eventuellen Verlagerung ihrer Betriebe nicht zweimal die Kosten einer Adressänderung tragen. Die Einzigen die eine Adressänderung vornehmen müssten sind die nicht we-nigen Bewohner der Carl-Peters-Str. die aber, wie von der Verwaltung vorgeschlagen, personelle Unterstützung durch das Liegenschaftsamt erhalten sollten. Über eine finanzielle Unterstützung der Stadt bei der Adressänderung sollte unserer Meinung nach erst dann entschieden werden. Dem Antrag der CDU die Umbenennung der beiden Straßen erst nach der endgültigen Entscheidung über die Umgestaltung des Aichelinareals durch zu führen, wurde mehrheitlich zugestimmt.










 

 

 

 

CDU Deutschland

CDU Mitgliedernetz

Online Spenden

Deutscher Bundestag

 

 

Angela Merkel

CDU TV

Newsletter

CDU/CSU-Fraktion im Bundestag

 

 

Herrmann Gröhe

Angela Merkel bei Facebook

Herrmann Gröhe bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

© CDU Korntal und CDU Münchingen  │  Sonnenbergstraße 38  │  70825 Korntal-Münchingen  │  Telefon 07150/826764