CDU Korntal-Münchingen

Home  Sitemap  Impressum

 

 

 

 

 

 

 

Lärmaktionsplan Korntal-Münchingen



Lärm beeinträchtig die Lebensqualität und - wenn dieser sehr hoch ist  - die Gesundheit.
Deshalb hat die CDU den Lärmaktionsplan 2014 beantragt. Ziele:
a) Lärmbelastung objektiv und vergleichabr in Ko-Mü. bewerten
b) Die Lärmschwerpunkte festzustellen
c) Lärmbelastung zu reduzieren und bei zukünftigen Maßnahmen zu betrachten.

Es gibt immer wieder Kritik an der Bewertung
- Die scharfen Grenzen. Mit 70,1dB ist der Bewohner sehr hoch Belastet mit 69,9dB nur noch hoch. Die Wahrnehmgrenze ist 3bB...
- wie hoch ist die Anzahl der Autos, LKWs, Züge
- welche Straße wird einbezogen udn welche nicht
- Messen oder Rechnen bzw. nach welchem verfahren wird gerechnet.

Dies sind berechtigte Kritikpunkte. Trotzdem wird der Plan ausreichend den Zielkritierien gerecht.

M1: Tempo 30 in Münchingen.
Die Einwohner sind nachweislich sehr stark belastet und müssen entlastet werden. Andererseits klagen die Anwohner von Breslauerstraße, Korntaler Straße, Kronenstraße Eisenbahn und Goethestraße durch hohe Verkehrsbelastung. Diese Straßen sind für viele Ziele der küzrere Weg. Es ist mit Ausweichverkehr zu rechnen.
Es gibt keine gute Lösung. Ein vertretbaerer Kompromiss erscheint der CDU Tempo 30 bei Nacht, weil hier die Belastung am häufigsten hoch eingestuft sind und der Lärm am strärksten stört. Tagsüber wird der Schleichverkehr vermieden. Bei Sanierungen ist auf Lärmarmen Asphalt zu achten.


M1.1 Aufnahme der Südstraße in den Verkehrsplan. Tempo 50 auf der gesamten Südstraße, weil auch hier hoch belastete Anwohner wohnen, aber kaum mit Schleichverkehr zu rechnen ist. Darüber hinaus ist eine weitere Lärmentlastung durch einen gleichmäßigen Verkehr zu rechnen.

Eisenbahn: Die Aktive Reduzierung durch besseres Wagenmaterial ist mit Abstand die beste Lösung. Hier wird der Schal um 10dB reduziert (Hinweis  Lauter Zug macht den gleichen Lärm wir 10 leise Züge) Schallschutzfenster helfen nur bei geschlossenen Fenstern und im Haus, Schallschutzwände sind extem teuer und wirken meist nur in den unteren Stockwerken. Hier wird die CDU in Korntal-Münchingen weiterhin Kontakt mit MdB Bilger suchen, der im Verkehrsausschuß im Bundestag sitzt.








 

 

 

 

CDU Deutschland

CDU Mitgliedernetz

Online Spenden

Deutscher Bundestag

 

 

Angela Merkel

CDU TV

Newsletter

CDU/CSU-Fraktion im Bundestag

 

 

Herrmann Gröhe

Angela Merkel bei Facebook

Herrmann Gröhe bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

© CDU Korntal und CDU Münchingen  │  Sonnenbergstraße 38  │  70825 Korntal-Münchingen  │  Telefon 07150/826764